Verleumdung lohnt sich nicht, Frau Mikl-Leitner!


FS Misik 298 heute mit folgenden Themen:
Flüchtlingsabschiebung. Zwei Wochen nach der publicityträchtigen Abschiebeshow ist die Innenministerin arg in der Bredouille. Eine reine Freude ist es, ihr beim Zurückrudern zuzusehen! Nie habe sie verhaftete Flüchtlinge als böse Schlepper darstellen wollen! Alles nur ein fürchterliches Missverständnis! So arm ist die Ministerin, immer wird sie fürchterlich missverstanden und sie kann sich gar nicht wehren dagegen!
Drei Jahre für Rumpold. Ist das Strafmaß in der 1. Instanz zu hoch? Schließlich sollte ja die Resozialisierung der Kriminellen auch Ziel der Rechtssprechung sein. Und, ja, lachen Sie nicht: Vielleicht ist ja auch der Rumpold resozialisierbar. Vielleicht kann ja noch ein anständiger Mensch aus ihm werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.