22. Oktober Schauspiel Frankfurt: Vom Nutzen der Utopie

Meine nächstenTermine

Am 20. Oktober diskutiere im Wiener IHS über "Perspektiven europäischer Identität".

Am 22. Oktober spreche ich im Schauspiel Frankfurt über den  Nutzen der Utopie für das Leben.

Voraussichtlich am 1. November diskutiere ich mit Peter Huemer, Doron Rabinovici u.a. über 20 Jahre Republikanischer Klub.

Und am 23. November habe ich Gösta Esping-Andersen, den dänischen Wohlfahrtsstaatstheoretiker, in meiner Reihe "Genial dagegen" im Kreisky-Forum zu Gast.

Am 20. Oktober diskutiere ich mit Silvia Kritzinger und Florian Oberhuber am Wiener Institut für Höhere Studien über "Perspektiven europäischer Identität". 19.30 IHS, 6, Stumpergasse 56

Am 22. Oktober spreche ich in der Reihe "Frankfurter Dialoge" über den "Nutzen der Utopie oder die Lesbarkeit der Welt". Die Reihe ist von Wolfgang Engler kuratiert.  22. Oktober, 15 Uhr, Schauspiel Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.