„Wie man den Konservativismus in seine Einzelteile zerlegt“

Es ist ja noch ein ganzes Monat hin bis mein Buch „Politik der Paranoia. Gegen die neuen Konservativen“  ausgeliefert wird. Aber schon hat die Facebook-Gruppe, die ich eingerichtet habe, 269 Mitglieder – in diesem Forum wird vernetzt zum Thema diskutiert. Alle Infos gibt es natürlich auch hier.

Die „Frankfurter Rundschau“ jedenfalls attestiert schon, hier könne man nachlesen, wie man den modernen Konservativismus in seine Einzelteile zerlegt. Ich finde, das ist ein sehr schönes Lob.

Ach ja, und erste Termine für Präsentationen stehen auch schon fest. Am 16. Februar ist der offizielle „Buch-Launch“ im Kreisky-Forum in Wien. (19 Uhr).

Bei der Leipziger Buchmesse gibt es am 13. März gleich zwei Lesungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.