Termine: „Erklär mir die Finanzkrise“ in der VHS-Ottakring, Gret Haller im Kreisky-Forum, SPD-Zukunftsforum in Berlin ua.

Ein paar herzliche Einladungen hätte ich wieder auszusprechen: 

Am kommenden Mittwoch, den 10. Oktober, steht die vierte meiner fünf Vorlesungen zum Thema „Erklär mir die Finanzkrise“ an der VHS-Ottakring am Programm. Diesmal ist das Thema des Abends: 

„Der Markt wird’s schon richten“ – Rechte Mythen über die Krise. 
Beginn ist wie immer um 19 Uhr. Alles Nähere gibt es hier
Am Montag, den 15. Oktober habe ich die Schweizer Menschenrechtlerin Gret Haller im Kreisky-Forum zu Gast. Sie wird ihr neuestes Buch vorstellen: „Menschenrechte ohne Demokratie?“. Tatsächlich ein brisantes Thema: Sollen Bürger demokratisch festlegen, worin Menschenrechte bestehen? Oder soll der Entscheid darüber Experten oder Richtern überlassen bleiben? Was, wenn demokratische Mehrheiten Menschenrechte außer Kraft setzen? Gret Haller ist in all diesen Fragen auf vielfache Weise kompetent: Sie hat als Juristin gearbeitet, war Abgeordnete und Parlamentspräsidentin in der Schweiz und später OSZE-Menschenrechtsbeauftragte in Bosnien Herzegowina. 
Beginn ist wie immer um 19 Uhr. Kreisky-Forum, Armbrustergasse 15, 1190 Wien. 
Am 16. Oktober spreche ich im Rahmen der Volkshilfe-Gala zum Tag der Arbeit im Radiokulturhaus. 
Am Mittwoch 17. Oktober ist dann der fünfte und letzte Vortrag im Rahmen meiner Vortragsreihe an der VHS-Ottakring. 
Das Thema lautet: „Ein guter Kapitalismus, kann’s den geben?“ Wie wir soziale Gerechtigkeit und eine florierende Wirtschaft unter einen Hut bekommen. 
Am 18.  Oktober diskutiere ich im Rahmen des „Werte“-Kongresses der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin. Ich spreche über den Grundwert „Freiheit“ und zwar auf einem Panel mit Constanze Kurz, Wolfgang Thierse und Albrecht von Lucke. 17 Uhr, Friedrich Ebert Stiftung. Alle Infos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.