Das Pathos der Intensität


Kommende Woche präsentiert Anja Plaschg alias Soap & Skin ihr Debütalbum. Das wird jetzt schon als Ereignis des Jahres gefeiert. Was ist es aber genau, was die junge Frau beim Publikum auslöst? Wir haben kulturelle Skripts im Kopf: Über das Genialische der Jugend, über die Intensität der Kunst und die Künstlerin, die sich selbst verzehrt. Es gibt da auch ein romantisches Ideal der Intensität. Wie jedes Ideal wird es heute gerne belächelt von uns Bescheidwissern. Und wie jedes Ideal ist auch dieses nicht auszurotten. Und das ist gut so


Flattr the authorTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Buffer this pageEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.